Badlands National Park

Badlands National Park

468x60_Hotel_neu

 

Big Badlands OverlookBadlands National Park

Nach rund 80 mi (von Rapid City aus) durch eintönige Prärie tauchen schon bald nach Verlassen der I-90 die ersten bizarren Sandsteinformationen und seltsam ausgewaschene graue Erdhügel auf. Aber erst nach Überquerung des Cedar Pass führt die Straße so richtig hinein in die Mondlandschaft der Badlands. Schlechtes, ungeeignetes Land für eine Durchquerung befanden die ersten Europäer, die als Trapper und Abenteurer hierher gelangten. Um "bad lands" handelte es sich auch für die nachfolgenden Siedler, unfruchtbar und schwer zugänglich.
Da wir aus Rapid City kamen und auch wieder dahin zurück wollten, haben wir unseren Besuch des Badlands National Park über dessen Osteingang begonnen. Mit den Vorausinformationen des am Ostende angesiedelten Besucherzentrums waren wir gut gerüstet für die Fahrt durch den Park.



Big Badlands Overlook
Wir halten am Big Badlands Overlook, um einen ersten, aber keineswegs den besten Blick auf "The Wall" zu werfen. Vor uns breiten sich die Steilhänge der Badlands in ihrer typischen Schichtung aus; unter uns schlängelt sich der von Pappeln (cottonwoods) gesäumte White River durch die Prärie. The Wall, weil sich eine mächtige, natürliche Sperrmauer 100 Meilen weit über die trockenen Ebenen South Dakotas hinzieht, eine Mauer, die vom Wasser in bizarre Spitzen und verschlungene Gräben zerlegt wurde. Wer ein paar Meilen weiter nördlich durch die höhere Prärie reist, merkt nichts davon. Wer die niedere Prärie im Süden durchquert, kann sie nicht übersehen; sie ragt wie die Umrisse einer Stadt in Trümmern aus der Prärie.


Windows OverlookDer nächste Stop ist am Windows Overlook, dem Ausgangspunkt für drei kurze Naturlehrpfade: Door, Window und Notch Trail. Wir entscheiden uns für den Notch Trail, der mitten durch das Herz der Badlands führt.
Notch Trail

 

 

 

 

 

Ela auf dem Notch Trail

 

 

Es geht durch ein Gewirr von kahlen, ausgewaschenen Hängen, die an eine Mondlandschaft erinnern.

Notch Trail

 

 

 

 

 

 

 

Notch Trail

 

Der Trail ist 2,5km lang und sehr uneben, er führt eine wackelige Leiter hinauf und an einem Wash entlang zu einem Einschnitt im "Wall". Notch Trail

 

 

 

 

 

 

 

Von hier schweift der Blick weit über die Prärie, die Badlands, den White River und das Indianerreservat von Pine Ridge unten in der Ebene.

Badlands National ParkBadlands National Park

 

 

 

 

 

 

 

 

Begleitet uns weiter durch das “schlechte Land”...