Goblin Valley State Park

Goblin Valley State Park
Goblin Valley - SchildDen Goblin Valley State Park haben wir auf unser ersten USA-Reise besucht. Der Abstecher zum Goblin Valley State Park am Fuße des San Rafael Reef kostet minimal eine zusätzliche Stunde. Leider hatten wir auch nicht viel mehr Zeit über. Das Goblin Valley erhielt seinen Namen der drolligen "Kobolde" wegen, seltsamer von der Erosion geschaffener Sandsteinskulpturen.

 

Goblin ValleyDazu muss man allerdings den HWY 12 verlassen und auf dem HWY 24 Richtung Osten fahren. Der Abzweig zum Goblin Valley kommt 22 Meilen nach Hanksville. Von da aus sind es dann noch 12 Meilen.

Der Park umfasst ein Tal mit zahllosen kleinen Felsgebilden, die mit etwas Fantasie Gestalt und Aussehen von Zwergen oder Wichten haben. Deshalb Goblin Valley.
Der Park wird vom Felsmassiv der Wild Horse Butte überragt. Im Westen erhebt sich das San Raffael Reef und im Osten liegen die Felsformationen von Molly’s Castle - eine landschaftliche Kulisse, die den Besuch lohnt!

Goblin Valley

 

Die bisweilen mehrere meterhohen Goblins entstanden durch die Verwitterung des hier stark mit Hämatit angereicherten, rotbraunen Entrada-Sandsteins. Wie im Gebiet des Devils Garden ermöglicht die unterschiedliche Härte der verschiedenen Schichten dieses Sedimentgesteins die Ausbildung der erstaunlichsten Formen. Während so im Goblin Valley schlumpfähnliche Figuren entstanden, verwitterte der Entrada-Sandstein z. B. im Arches National Park zu Bögen.
 

 


Goblin Valley

Da die über dem Entrada-Sandstein grau bis rotbraun gefärbten Gesteine sehr weich sind, können sie relativ schnell abgetragen werden. Ihre Erosion ermöglichte überhaupt erst die nachfolgende Ausformung der Goblins. Dieser Prozess ist in allen Stadien sichtbar. So schauen an manchen Stellen gerade erst die Köpfe der Kobolde aus diesen Deckschichten heraus.
Zunächst bestaunen wir das Gebiet von einem überdachten Aussichtspunkt bevor wir von dort aus die Goblins durchwandern. Es geht kreuz und quer durch die Goblins, feste Wege existieren nicht. Schade das wir so wenig Zeit hatten und ich so wenig Bilder gemacht habe. :-)

Weitere Goblin Valley State Park Infos:
http://www.utah.com/stateparks/goblin_valley.htm

 

Zurück auf den HWY 12...