Istanbul vom Wasser

 

Ablegen der AIDA in IstanbulKaum sind wir wieder an Bord, heißt es auch gleich Leinen los. Wir gehen natürlich an Deck, um uns diese spektakuläre Ausfahrt durch das Marmarameer nicht entgehen zu lassen.

 

Ela an Deck der AIDA

 

 

 

 

Wir lassen das beeindruckende Panorama von Istanbul noch einmal auf uns wirken. Die einmalige Synthese aus Orient und Okzident. Moderne Shopping Mails neben jahrhundertealten Basaren, der Dolmabahce-Palast vor den Hochhäusern der Banken und Versicherungen.

Skyline von Istanbul

Moschee und Bürotürme - Istanbul

Einfahrt zum Borporus - Istanbul

Als nächstes der asiatische Teil der Stadt und zu guter Letzt der jahrhundertealte Sultanssitz, der Topkapi-Palast, mit der folgenden Hagia Sophia und den sechs Minaretten der Blauen Moschee, als eindrucksvoller orientalischer Kulisse im Stadtteil Sultanahmet.

Leanderturm, asiatische Seite Istanbuld

 

Bürotürme und Moscheen, Minirock und Schleier - nirgendwo wird der Westen im Osten so sichtbar wie hier. Genau das macht den Reiz Istanbuls aus. Zugegeben ich war mir nicht sicher ob Istanbul mir gefallen würde, aber gerade das Miteinander unterschiedlichster Kulturen hat mich in seinen Bann gezogen. Die Unterschiede zwischen der Altstadt und Üsküdar, in denen hauptsächlich fromme Muslime leben, den verarmten Minderheitenviertel am Goldenen Horn, bis zu den westlich orientierten Istanbulern um den Taksim-Platz sind unübersehbar.

Panorama - Blaue Moschee - Hagia Sophia - Topkapi Palast

Istanbul Panorama
Klick!!! Das Panorama noch mal in GROß !!!

Blaue Moschee und Hagia Sophia

 

Istanbul ist auf jeden Fall eine Reise wert. Wir bleiben noch eine ganze Weile auf Deck und genießen den Blick und das Wetter. Bei der Ausfahrt fahren wir noch sehr lange vor Anker liegenden Frachter vorbei. Die warten alle darauf über den Bosporus ins Schwarze Meer fahren zu dürfen. Wir fahren jetzt über das Marmarameer nach Volos.

Dort wartet eines der Highlights unserer Tour auf und...