Madison Square Garden - Mary's - Chrysler Building

 

Madison Square Garden Center - New YorkWir setzen unsere Runde durch New York in Richtung Empire State Building mit dem Bus fort. Wir kommen zum Herald Square mit dem Madison Square Garden Center. Der Madison Square Garden ist mir als Tennisfan schon länger bekannt als jedes andere Gebäude der Stadt, denn hier fand früher alljährlich das ATP Finale der Tennisprofis statt. Neben dem Stadion mit über 20000 Zuschauern umfasst das Center noch Einkaufscenter, Kinos, Geschäfte…


 

Empire State Building

 

 

Herald Square mit Macy’s - New York

 

 

 

 

 

 

 

Herald Square mit Macy’s - New York

 

 

Ebenfalls am Herald Square liegt Macy’s, das größte Kaufhaus der Welt. Um diesen Laden wird in meinen Augen viel zu viel Tamtam gemacht. Das Verkehrsaufkommen hier ist wirklich der Hammer. Schaut euch dieses Chaos mal an. Es ist kein Feierabendverkehr sondern ganz normales Getümmel.

 

 

Chrysler Building and Grand Central Terminal

 

 


5th Avenue

 

 

Wir fahren weiter und steigen am Empire State Center aus. Allerdings gehen wir nicht direkt dort hin, sondern zunächst die 5th Avenue entlang in Richtung Chrysler Building. Das Chrysler Building ist das einzige Highlight, dass sich auf dem Downtown Loop der „Gray Line“ Bustour schlecht erreichen lässt.

 

 

 

Wir hätten es auch vom Waldorf-Astoria Hotel aus erreichen können, haben uns aber entschieden es über die 5th Avenue anzusteuern. Dabei kommen wir auch noch am Grand Central Terminal vorbei. Diese Mutter aller US Bahnhöfe baute William Henry Vanderbilt, der Sohn des Eisenbahnkönigs Cornelius Vanderbilt. Heute steht der Prunkbau mitten zwischen Hochhäusern und seine Größe kommt gar nicht mehr zum tragen. Die größte Meisterleistung waren die 67 Schienenstränge auf 2 Ebenen zu verlegen und das Anfang des 20. Jahrhunderts.

Grand Central Terminal - New YorkGrand Central Terminal

 

 

 

 

 

 

 


Chrysler Building - New York CityChrysler Building - Manhattan

 

 

Nur wenige Schritte weiter befindet sich das Chrysler Building. Für mich ist das der schönste Wolkenkratzer weltweit und er gehört natürlich zu den Wahrzeichen der Stadt. Gebaut wurde dieses Meisterwerk der Art deco vom Automobilhersteller Walter P. Chrysler, dessen Firma hier allerdings nie einzog. Warum eigentlich nicht? Ich wäre hier nie wieder ausgezogen.

 

 

 

Chrysler Building - New York City

 

 

ei seiner Fertigstellung 1930 war es mit 319m das höchste Gebäude der Welt, aber nur für ein paar Monate, dann kam das Empire State Building. In Sachen Schönheit ist das Chrysler Building bis heute allerdings nicht erreicht. Diese
stahlverkleidete Bogenpyramide an der Spitze ist wirklich etwas ganz Besonderes. Auch die Beleuchtung nachts solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Im 61. Stock ragen acht gigantische Chromadler in den Himmel. Allerdings ist es wie es bei den Wolkenkratzern meistens ist, wenn man davorsteht ist man viel zu dicht und man sieht nur den zur Stabilität notwendigen, nicht ganz so schönen Sockel und wenn man zu weit weg ist, gehen die Details verloren. Auch die Lobby ist ganz im Art deco mit viel Marmor und noch mehr Chrom gestylt.

 

Wir gehen jetzt in die Luft, kommt doch mit ...