Old Tucson Movie Studios

Old Tucson Movie Studios

 

Old Tucson StudiosOld Tucson
Wir waren bis 1998 schon drei Mal in den USA und hatten noch nie eine Westernstadt besucht. Das mussten wir ändern. Somit bauten wir Old Tucson auf unsere Fahrt vom Chiricahua National Monument nach Las Vegas ein.
Zwischen dem HWY86 und dem Desert Museum liegt die künstliche Western Town Old Tucson.

 

Old Tucson


 

 

Die Old Tucson Studios wurden 1939 von der Filmindustrie am westlichen Stadtrand als originalgetreuer Nachbau von Tucson vor der Jahrhundertwende für Filmzwecke geschaffen und später der Stadt geschenkt.

 

 

 

Old TucsonOld Tucson Studios

 

 

 

 

 

 

 

 

Old Tucson Studios

 

Der direkte Anlass waren die Dreharbeiten für den Western-Klassiker “Arizona”, der in die Filmgeschichte eingegangen ist. Da man das Kulissen-Ensemble auch später noch gut gebrauchen konnte, entstanden im Laufe der Zeit mehr als 250 Kino- und Fernsehfilme in den Old Tucson Studios, für die sich der Beiname “Hollywood in the Desert” einbürgerte. U.a. wurden hier das Filmepos “Rio Grande” und Fernsehserien wie “Bonanza” oder “High Chapparal” gedreht und hatten Stars wie John Wayne, Robert Mitchum, Clint Eastwood, Elizabeth Taylor oder Kurt Russell, sowie Schauspieler und Ex Präsident  Ronald Reagan häufiger hier zu arbeiten.
 

Nachdem durch ein Unglück die Filmstudios 1995 komplett abbrannten, konnten der Wiederaufbau bereits 1996 komplettiert und Old Tucson gleichermaßen als Touristenattraktion und als Drehort gerettet werden. Besuchern werden hier Cowboy-Stunts vorgeführt und Zugfahrten auf einer Miniaturbahn angeboten. Insgesamt gibt es rund 30 einzelne, aus Filmen bekannte Häuser.
Uns hat es hier ganz gut gefallen, aber es ist schon etwas zu touristisch, die Western Stadt selbst steht nicht mehr so sehr im Vordergrund, sondern eher die Shows.

Old TucsonOld Tucson Studios

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter zu einem der unbekanntesten Highlights des Südwesten, dem Chiricahua National Monument...