Teno Gebirge - Los Gigantes

 

Los Gigantes - TenerifeDiesmal fahren wir nur ein kurzes Stück auf der TF82 und biegen dann auf die TF436, denn wir wollen uns ja noch ansehen wo das Teno Gebirge endet. Dazu fahren wir nach Los Gigantes, ein Fischerort am Rande des Teno-Massivs. Hier endet sehr plötzlich das Teno-Gebirge und die Steilwände fallen 600m senkrecht ins Meer ab. Landschaftlich eine tolles Schauspiel. Auf der Suche nach einem geeigneten Fotopunkt stoppen wir am dafür vorgesehenem Aussichtspunkt am Ortsanfang. Aber von hier sind zu unserer Zeit leider keine Bilder möglich, denn ein hässlicher Baukran versperrt den Blick in Richtung Steilküste. Na prima, also weiter.

Los Gigantes - Teneriffa

 

 

Wenig später kommen wir zu einer Y-Kreuzung, von der man durch die Bäume auf die Steilküste blicken kann. Hier steht auch eine Bank. Die Stelle ist eigentlich nicht zu übersehen. Wir parken vor der Kreuzung. Von hier aus lassen sich prima Bilder von Los Gigantes und der Steilküste machen. Wie sich später herausstellt ist es die einzig vernünftige Stelle, um den Blick zu genießen und einfach an Bilder zu kommen. Der Ort selber ist alles andere als attraktiv, man hat versucht auch ein Stück vom Touristengeld abzubekommen und hat aus Platzmangel Hotels und Apartments immer höher in den Berg gebaut. Wir fahren weiter in den Ort und die Steilküste verschwindet aus unseren Augen. Es geht durch Einbahnstraßen bis zum Jachthafen Puerto Deportivo. Erst hier kommen die Felsen wieder ins Blickfeld, aber der Hafen selbst versperrt jetzt den Blick auf die Steilküste. Hier unten haben sich natürlich auch Bars, Restaurants, Andenkenläden und diverse Anbieter für Tauchen, Hochseeangeln, sowie Bootsausflüge angesiedelt. Gut uns treibt der Hunger in Richtung Hotel, die Tour durch das Teno-Massiv hat uns sehr gut gefallen.....

Los GigantesLos Gigantes

Zurück zur Auswahl, Teneriffa hat noch viel zu bieten...