Valley of Fire State Park

Valley of Fire State Park

 

Valley of Fire State Park
Das Valley of Fire liegt nur etwa 55 Meilen nordöstlich von Las Vegas und ist über die Interstate 15 Exit 75 erreichbar.
Wir haben den State Park auf dem Weg nach Las Vegas eingebaut, aber auch als Tagesausflug von Las Vegas aus bietet er sich an.
Das Valley mit seinen eindrucksvoll leuchtenden Farben wechselt mit dem Tageslicht Formen und Farben in rot, rosa, ocker, gelb, weiß usw. Es gibt steinerne Dünen, verwitterte Sandsteinskulpturen, Felsendome und -brücken sowie versteinerte Baumstämme.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Sehenswürdigkeiten finden sich entweder direkt an der Straße oder sind zu Fuss in wenigen Minuten zu erreichen.
Felsformationen, die wie die überdimensionierte Nachbildung eines Elefanten (Elephant Rock) oder eines Bienenkorbs (Beehives) aussehen, oder indianische Felszeichnungen zählen zu den Höhepunkten des Parks. An der Raststation bei den "Seven Sisters" findet man überdachte Tische und Bänke, Toiletten.
Anders als der Red Rock Canyon, der durch Verwerfungen in der Erdkruste entstand, wurde der namengebende rote Sandstein im Valley of Fire durch große Sanddünen während der Jurazeit geformt. Erdhebungen und Faltenbildung sowie Millionen von Jahren der Erosion ließen schließlich dieses 6 Meilen lange und 4 Meilen breite Tal entstehen.
Etwa zwischen 300 vor Christus und 1.150 nach Christus war das Gebiet besiedelt, zunächst von den sog. Korbmachern (basket maker), dann von den Anasazi Indianern aus dem nahen Moapa Valley.

Weitere Valley of Fire State Park Infos:
http://parks.nv.gov/vf.htm
http://www.desertusa.com/nvval/