RSABanner2

Südafrika - Rhino River Lodge

Rhino River Lodge GateRhino River Lodge - WegweiserAus Hazyview in Mpumalanga kommend, ist unser erstes Ziel in KwaZulu-Natal die Rhino River Lodge. Die Lodge liegt in einem privaten Wildreservat, 27 km nördlich vom Hluhluwe-Umfolozi-Park. Aus dem zunächst kleinen Game Reserve ist durch Zusammenschluss mehrerer Game Lodges das sehr große Zululand Rhino Reserve entstanden. Im Gegensatz zur Makalali Game Lodge steht hier am Eingangstor kein Wachmann der uns rein lässt. Wir haben bei der Buchung einen Code bekommen den wir in eine Tastatur eingeben müssen. Was nicht dabei stand, hinter dem Code muss # eingegeben werden. Tja wenn man so 5 falsche Versuche hinter sich hat, kommt man irgendwann drauf. :-((
Rhino River Lodge ChaletsNachdem sich das Tor geöffnet hat fahren wir etwa 5 Kilometer bis zur Lodge. Der Weg ist, im Gegensatz zur Makalali, nicht ausgeschildert, aber wir glauben wir können die Hauptpiste jederzeit ausmachen. Was zum Glück auch so ist, ohne uns zu verfahren kommen wir an der Rezeption an. Unterwegs zur Lodge sehen wir einige Warzenschweine, Strauße und Antilopen.
Wir werden nett empfangen und zu unserem Chalet gebracht. Die Rhino River Lodge besteht aus fünf dieser aneinander gebauten Chalets und zwei separat stehende Blockhäuser. Unser Chalet ist einfach eingerichtet, kein Vergleich zur Makalali Lodge. Keine Spur von dem Luxus mit dem wir in der Makalali verwöhnt worden sind. Na klar Makalali war 5* und die Rhino River Lodge ist mit 4* eingestuft, aber auf dem ersten Blick sind wir schon etwas enttäuscht. Später haben wir noch einen Blick in die Blockhütten werfen können, die sind neuer, moderner und hätten uns eher gefallen.
Nun gut es geht hier ja nicht um Luxus, sondern um die Tierwelt. Also mal sehen was die Lodge sonst noch zu bieten hat.
Rhino River Lodge Die Mahlzeiten werden in der Lounge der Rhino River Lodge mit Ess-und Barbereich serviert. Vom erhöhten Aussichtsdeck der Lounge blicken wir direkt auf das mit Fieberbäumen bewachsene Ufer des Umsunduze River. Der bei unserem Aufenthalt total ausgetrocknet ist. Am Eingang der Lounge befindet sich eine Feuerstelle, um die sich die Gäste zum Abendessen sammeln und ihre Erlebnisse austauschen. Das Essen ist gut und unter freiem Himmel schmeckt es noch mal so gut.

Rhino River Lodge

 

 


Gleich neben der Lounge befindet sich der Swimming Pool, an dem wir uns zwischen den Game Drives entspannen. Handtücher und Liegen stehen bereit und ab und zu fragt auch jemand nach Getränken.

 

 

Pool der Rhino River Lodge Ela in der Rhino River Lodge

Es gibt auch Wildlife in der Rhino River Lodge Auffällig während unseres Aufenthalts ist die Personalknappheit in der Rhino River Lodge. Die Dame die uns in der Rezeption empfangen hat, hat uns abends auch das Essen und nachmittags am Pool die Getränke serviert. Das ist ja soweit nicht schlimm. Es gibt ja auch nur wenige Zimmer, von daher ist das nicht weiter verwunderlich. Als wir dann die gleiche Dame bei unserem ersten Game Drive jedoch auch als Rangerin hatten, überkam uns doch ein leicht ungutes Gefühl und wir waren sehr gespannt ob die Qualität des Game Dives okay sein wird. Um es klar zu sagen, der Game Drive war absolut nicht okay.

Schakal in der S

 

Die Dame, die in einer zweiwöchigen Schulung dazu ausgebildet wurde Touristen durch den Park zu fahren, hatte von Spurensuche keine Ahnung. Einen Tracker, wie in allen besseren Game Reserves üblich, gab es natürlich auch nicht. Die junge Dame sagte ganz locker, es sei die Philosophie der Lodge die Tiere nicht zu verfolgen, wenn man auf dem Game Drive ein Tiere sieht ist gut, wenn nicht ist auch gut. Ähh das ist aber leider so gar nicht unsere Philosophie!

 

Pause während des Game Drives

 

Leider war das vorher nirgends zu lesen und wie sich beim nächsten Drive zeigen sollte, stimmte es zum Glück auch nicht so ganz, die Dame war einfach zu frisch und unerfahren. Ärgerlich für alle Touristen, die gutes Geld für die Rhino River Lodge bezahlt haben. Nashörner und Flusspferde sind zum Glück auch für die Dame kein Problem zu finden, es gibt Stellen im Park wo sich diese Tiere immer aufhalten.

 

 

Nashörner gibt es mit Sicherheit in der Rhino River Lodge zu sehen

 

Flusspferd in der Rhino River LodgeDie Flusspferde können nicht aus ihrem Pool, denn die Auswahl an Pools ist nicht besonders groß und Nashörner gibt es wirklich genug im Park. Die Rhino River Lodge ist auch Teil eines Programms zur Wiedereingliederung der immer noch bedrohten Spitzmaulnashörner. Ein Projekt auf das man hier besonders stolz ist.

Strauße in der Rhino River Lodge

Giraffen in der Rhino River LodgeIm Laufe des Game Drives sehen wir noch Giraffen, Warzenschweine, diverse Antilopenarten, Affen… alles ganz nett, aber so ein richtiges Safari Gefühl kommt während des Aufenthalts nicht auf, auch wenn wir bei unserem zweiten Game Drive einen deutlich besseren Ranger erwischt haben.

Giraffen in der Rhino River Lodge

 

 

 

 

 

Giraffe beim fressen

 

 

Dieser Ranger hatte eine richtige Ausbildung und versorgte uns auch mit Informationen. Außerdem war er in der Lage Spuren zu suchen und erklärte sie auch. Das war schon eher ein Game Drive. Auch war er ehrlich und erzählte uns, dass die wenigen Elefanten, Leoparden, Löwen …. sich in dem großen Park verstreuen und man sie kaum zu Gesicht bekommt.
Die Rhino River Lodge kann ich insgesamt nicht empfehlen. Preis / Leistung passen bei der Lodge nicht zusammen. Mehr noch, man wird mit bewusst geschönten Angaben hier hergelockt. In meinen Augen ein großer Fehler, da ich sicher nicht der einzige sein werde, der auf diese Art und Weise "Werbung" macht.
Mein deutlicher Tipp: Wenn ihr aus Mpumalanga kommt, übernachtet in St. Lucia oder direkt im Hluhluwe-Umfolozi-Park.

Wir fahren jetzt in den ältesten Park Südafrikas, den Hluhluwe-Umfolozi-Park. Follow us…

Pfeilegesamtrot