AIDA - Karibik-Kreuzfahrt-Große Antillen

AIDA - Karibik-Kreuzfahrt - Große Antillen

 

 

Wir dachten wir hören nicht recht, als uns im Reisebüro zum ersten Mal der Vorschlag unterbreitet wurde eine Kreuzfahrt zu machen. Alte Männer im Anzug mit Krawatte und alte Frauen die von Schminke zusammengehalten werden und wir mitten drin? Als uns dann erklärt wurde, dass es sich bei der AIDA um ein ganz anderes Konzept und somit um ein ganz anderes Publikum handelt, konnten wir das zunächst gar nicht glauben. Ein Clubschiff? Was ist denn das? Cluburlaub auf See? Hmm wie soll denn das gehen?
Es geht, wie wir im März 1999 feststellten, denn wir haben uns entschieden unsere Hochzeitsreise auf der AIDA zu machen. Auf Hochzeitsreise und jeden Tag ein neues Land, dass ist doch was. Ihr wundert euch das ich geschrieben „der AIDA“? Ja so ist es aber, es gab 1999 nur eine AIDA und zwar die AIDAcara. Zwei Tage nach unser Hochzeit war es dann soweit, Ziel waren die Großen Antillen. Diese wunderschöne und landschaftlich abwechslungsreiche Inselgruppe liegt südlich vom US-Bundesstaat Florida, im Karibischen Meer. Bekannte Inseln sind  unter anderem Jamaika, Kuba, Hispaniola und Puerto Rico. Es gibt viel zu sehen auf den Großen Antillen und mit den AIDA Kreuzfahrten ist man quasi mittendrin in dieser traumhaften Karibikwelt. Die großen Antillen unterscheiden sich deutlich von dem weiter östlich liegenden kleinen Antillen. Erstens sind, bis auf die Cayman Island, alle Inseln deutlich größer als die kleinen Antillen, zweitens haben sie eine ganz andere Landschaft zu bieten. Auf den Großen Antillen findet man Ausläufer der Gebirgsketten Nordamerikas. Auf Hispaniola gibt es mit dem Pico Duarte sogar einen 3175m hohen Berg. Wenn man die tiefen Seegräben, wie den Cayman Graben, mitbetrachtet ergeben sich mit über 10000m die höchsten Berge der Welt. Die Menschen in der Karibik sind ein buntes Völkergemisch, was mit den Einwanderern aus fast allen europäischen Ländern, Sklaven aus Afrika, sowie billige Arbeitskräfte aus dem asiatischen Raum zusammen hängt. Nun aber genug der Vorrede. Unsere Route ging von Santa Domingo auf der Dominikanischen Republik ging es nach Jamaika, Grand Cayman und Kuba. Anschließend haben wir noch eine Woche Strandurlaub in Punta Cana rangehängt.
Wir sind richtig, richtig froh, dass wir uns von unserem Reisebüro überreden lassen haben mal eine Kreuzfahrt auszuprobieren. Inzwischen sind einige AIDA Kreuzfahrten dazu gekommen. Das innovative Konzept und die Vielzahl an Destinationen überzeugt. Auch die Vorurteile treffen bei der AIDA Cruises nicht zu. Keine alten Männer in steifer Kleidung und alte Frauen die von Schminke zusammengehalten. Wir haben sehr nette, lockere Menschen an Bord getroffen und genossen die Atmosphäre an Board. Super war das Essen, und großartig waren die Landgänge. Alles in allem sind wir sehr froh, dass wir unsere Bedenken über Bord geworfen und uns für eine Kreuzfahrt entschieden haben. Was man auch daran sieht, dass wir regelmäßig Kreuzfahrten unternehmen. Also, Leinen los...

AIDAcara

Grand Cayman - Cayman Island

 

 

 

 

 

 

 

Catalina Island - Isla Catalina - Dominikanische Republik

Santiago de Cuba - Kuba

 

 

 

 

 

 

 

Ocho Rios - Jamaika

Punta Cana - Dominikanische Republik

 

Hier noch der ultimative Karibik Link: Volker war schon (fast) jeder Insel